Frischer Frühlingsanfang: So wird das Hessen-Wetter am Wochenende

Offenbach am Main - Der Frühling ist da, aber das Wetter in Hessen lässt noch zu wünschen übrig. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach prognostiziert für die nächsten Tage viele Wolken und vereinzelt Regen.

In der Nacht zum Samstag sollen die Temperaturen in Hessen laut "Wetteronline.de" (Grafik) auf bis zu null Grad fallen.
In der Nacht zum Samstag sollen die Temperaturen in Hessen laut "Wetteronline.de" (Grafik) auf bis zu null Grad fallen.  © Montage: Frank Rumpenhorst/dpa, wetteronline.de

Am Freitag, dem meteorologischen Frühlingsanfang, kann es im Laufe des Tages etwas auflockern, aber es bleibt meist bedeckt und nass.

Die Temperaturen bewegen sich zwischen 9 und 12 Grad. In der Nacht zum Samstag sinken die Temperaturen noch einmal auf kalte 4 bis 0 Grad. Örtlich bildet sich dann auch Nebel.

Der Samstag bringt kaum Besserung: Es bleibt größtenteils wolkig und trocken, nur im Südwesten kann es etwas regnen. Die Temperaturen steigen auf 11 bis 16 Grad, in den Hochlagen auf 7 bis 11 Grad.

Wetter in Hamburg: Gewitter, Hagel und Bodenfrost möglich
Wetter Deutschland Wetter in Hamburg: Gewitter, Hagel und Bodenfrost möglich

In der Nacht zum Sonntag wird es erneut wolkig, zeitweise allerdings auch klar und trocken. Die Tiefstwerte liegen bei 4 bis ein Grad. Der Sonntag zeigt sich ähnlich wie der Samstag: bei wechselnder Bewölkung bleibt es überwiegend trocken. Die Temperaturen erreichen 13 bis 17 Grad, in den Hochlagen um 10 Grad.

Wer auf Sonnenschein und Frühlingsgefühle hofft, muss sich also noch etwas gedulden. Der DWD rechnet erst ab Mitte nächster Woche mit einer Wetterbesserung.

Titelfoto: Montage: Frank Rumpenhorst/dpa, wetteronline.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: