Unwetter fegt übers Vogtland: Mehrere Bäume stürzen um!

Vogtland - Ein heftiges Gewitter fegte am heutigen Samstagnachmittag übers Vogtland: Der Sturm brachte mehrere Bäume zu Fall - mehrere Straßen mussten gesperrt werden. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz.

Die Straße in Hauptmannsgrün wurde komplett gesperrt - ein Baum fiel auf die Fahrbahn.
Die Straße in Hauptmannsgrün wurde komplett gesperrt - ein Baum fiel auf die Fahrbahn.  © Mike Müller

Am Nachmittag verdunkelte sich der Himmel im Vogtland - ein schweres Gewitter zog über die Region. Plötzlich goss es wie aus Eimern.

Autofahrer mussten extrem vorsichtig fahren, die Straßen verwandelten sich teilweise in kleine Bäche.

Das Unwetter riss mehrere Bäume um - so beispielsweise auf der Voigtsgrüner Straße in Hauptmannsgrün, einem Ortsteil der Gemeinde Heinsdorfergrund. Dort stürzte ein Baum auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr rückte an und beseitigte diesen.

Unwetter in Oberbayern: Blitzeinschlag, volle Keller und überflutete Straßen
Unwetter Deutschland Unwetter in Oberbayern: Blitzeinschlag, volle Keller und überflutete Straßen

Ein ähnliches Bild auf der Alten Schönbrunner Straße in der Gemeinde Heinsdorfergrund: Dort war die Straße laut Polizei zwischen Unterheinsdorf und der B94 gesperrt - ebenfalls, weil kleinere Bäume umgeflogen waren

Auf der Alten Schönbrunner Straße in der Gemeinde Heinsdorfergrund waren mehrere Äste auf der Straße - diese musste komplett gesperrt werden.
Auf der Alten Schönbrunner Straße in der Gemeinde Heinsdorfergrund waren mehrere Äste auf der Straße - diese musste komplett gesperrt werden.  © André März
Die Straßen waren innerhalb kürzester Zeit voller Regenwasser.
Die Straßen waren innerhalb kürzester Zeit voller Regenwasser.  © André März

Vogtland: Baum stürzt auf Pony-Unterstand!

Sturmschäden in der Gemeinde Heinsdorfergrund: Im Ortsteil Oberheinsdorf fiel ein Baum auf einen Unterstand, der für Ponys gedacht war.
Sturmschäden in der Gemeinde Heinsdorfergrund: Im Ortsteil Oberheinsdorf fiel ein Baum auf einen Unterstand, der für Ponys gedacht war.  © Mike Müller

Richtig Glück hatten mehrere Ponys, deren Unterstand im Ortsteil Oberheinsdorf von einem umgefallenen Baum zerstört wurde. Die Tiere waren glücklicherweise gerade auf der Koppel. Der Sachschaden dürfte hoch ausfallen.

Die Feuerwehr war in den Nachmittagsstunden im Dauereinsatz! Ein Sprecher warnt derzeit vor Waldspaziergängen - große Äste könnten durch den Sturm herunterfallen. Die Aufräumarbeiten sollen teilweise bis zum Sonntagvormittag andauern.

Auch in anderen Regionen des Freistaats wütete am heutigen Samstag das Unwetter. In Dresden war die Feuerwehr ebenfalls im Dauereinsatz. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hatte in weiten Teilen von Sachsen vor starken Gewittern gewarnt.

Nächstes Unwetter über Sachsen: DWD warnt vor Sturmböen und Gewittern
Wetter Deutschland Nächstes Unwetter über Sachsen: DWD warnt vor Sturmböen und Gewittern

Immerhin: Die Unwetter-Gefahr ist vorerst vorbei. In den kommenden Tagen soll es im Vogtland mild und trocken bleiben.

Erst ab Mitte der kommenden Woche muss wieder mit Regen und vereinzelten Gewittern gerechnet werden.

Titelfoto: Mike Müller, André März

Mehr zum Thema Unwetter Deutschland: