Wetterwechsel am Wochenende: Sachsen kühlt bis auf 12 Grad ab!

Leipzig - Auch übers Wochenende bleibt es vorerst heiß in Sachsen. Doch die weiter anhaltenden Hitzegewitter bringen zumindest kurzzeitig eine teils starke Abkühlung.

Das Wochenende beginnt mit perfektem Badewetter.
Das Wochenende beginnt mit perfektem Badewetter.  © Bildmontage: dpa/Jan Woitas; wetter.de

Packt die Badehosen und Bikinis ein, denn der Samstag wird mit strahlendem Sonnenschein eingeleitet - perfektes Badewetter also.

Erst im Laufe des Tages ziehen sich laut Deutschem Wetterdienst langsam vermehrt Quellwolken durch Sachsen.

Bei Höchsttemperaturen bis zu 32 Grad (Bergland: 29 Grad) bleibt es aber tagsüber trocken.

Wetter in Hamburg: Temperaturen gehen auf und ab
Wetter Deutschland Wetter in Hamburg: Temperaturen gehen auf und ab

Erst gegen Abend soll es im Bergland zu teils kräftigen Gewittern mit starkem Regen, Hagel und Sturmböen kommen.

Nachts zieht dann aus südwestlicher Richtung teils starker gewittriger Regen auf, von dem vor allem Westsachsen betroffen ist. Tiefstwerte von 22 und 19 Grad (Bergland: 17 Grad) bringen eine kurze Abkühlung.

Lange hält diese jedoch nicht an, denn bereits am Sonntag wird es trotz Wolken sowie einzelnen Schauern und Gewittern wieder heiß.

Hier sind Höchstwerte von 27 bis 31 Grad (Bergland bis zu 27 Grad) drin. Nachts ist dann jedoch mit einer starken Abkühlung auf bis zu 12 Grad zu rechnen.

Titelfoto: Bildmontage: dpa/Jan Woitas; wetter.de

Mehr zum Thema Wetter Deutschland: