Er spielte in "Polizeiruf 110" und "SOKO Kitzbühel": Maximilian Krückl ist tot Top
27-Jähriger liegt tot im Wald: Polizei gibt neue Details bekannt Neu
Anwohner greift Sanitäter im Einsatz an, sein Grund ist unglaublich Neu
Im ersten Barca-Training: Höchststrafe für Griezmann! Neu
Wahnsinn! Cabrios für nur 111 Euro im Monat! 10.573 Anzeige
4.216

Ellen Schwiers' (†88) Tochter schmuggelte Drogen für ihre Mutter

Im MDR-Riverboat beichtete Katerina Jacob die Cannabis-Story

Weil ihre Mutter Ellen Schwiers vor ihrem Tod an starken Schmerzen litt, hat Tochter Katerina Jacob mehrfach Cannabis aus Kanada geschmuggelt und wurde erwischt

Von Caroline Staude

Leipzig - Erst im April verstarb Schauspiel-Ikone Ellen Schwiers mit 88 Jahren (TAG24 berichtete). Tochter Katerina Jacob (61) sprach jetzt im MDR-Riverboat darüber, wie sie ihrer Mutter im Sterbeprozess begleitet hat. Unter anderem linderte sie ihre Schmerzen mit Cannabis-Tropfen.

Katerina Jacob (61) sprach im MDR-Riverboat über ihre verstorbene Mutter Ellen Schwiers.
Katerina Jacob (61) sprach im MDR-Riverboat über ihre verstorbene Mutter Ellen Schwiers.

"Ich muss sagen, es war der Wunsch meiner Mutter zu sterben. Sie hat Sterbefasten gemacht, wir haben uns supertoll verabschieden können, sie war fit bis zum Schluss", erinnert sich Jacob. "Sie hat immer gesagt, bitte nicht trauern. Ich will das nicht. Sei froh, dass ich es soweit geschafft habe, mit 88 Jahren erst zu sterben."

Die Cannabis-Präparate für ihre Mutter brachte die Schauspielerin aus Kanada mit. "Ich bin ja öfters rübergeflogen und es gab die CPD-Tropfen, von denen sie super schlafen konnte, da wird man nicht high davon. Die Tropfen sind toll und die Schmerzen waren sehr reduziert. Ich hatte den ganzen Koffer voll damit."

Doch selbst auf dem Sterbebett wollte Ellen Schwiers den Spaß nicht verlieren. Sie hatte eine besondere Bitte an ihre Tochter: "Und dann sagte sie: 'Aber bringe mir für den Spaß auch noch etwas anderes mit'. Und ich dachte: 'Hilfe, wie mache ich das? Wenn die mich filzen, gehe ich für Jahre in den Knast'. Und dann habe ich Cannabis-Gummibärchen mitgebracht, mit denen werden Kinder in Kanada auf der Palliativstation behandelt. Und es gibt welche, die sind besonders stark. Die habe ich mitgebracht."

Und die speziellen Gummibärchen verfehlten ihre Wirkung nicht. Allerdings bei der Nachbarin von Ellen Schwiers. Denn: Die Schauspiel-Ikone gab ihr gleich ein ganzes Gummibärchen. "Du sollst davon nur ein Ohr essen, normalerweise", erklärt Katerina Jacob. "Und sie sagt ihr: 'Komm probier, probier.' Nach zwei Stunden wirkte es und sie hat es nicht mehr bis nach Hause geschafft. Sie lag auf dem Rasen. Und meine Mutter rief hoch erfreut: 'Schau mal, da liegt sie! Die Dinger gebe ich jetzt jedem!' Ich habe sie dann weggeschlossen."

Die Holzurne stand bis zu Schwiers' Tod sichtbar auf der Fensterbank

Schauspielerin Ellen Schwiers starb am 26. April im Alter von 88 Jahren.
Schauspielerin Ellen Schwiers starb am 26. April im Alter von 88 Jahren.

Am Zoll gab es dann aber doch kurz Probleme, als Jacob die Präparate nach Deutschland einführen wollte.

"Am Zoll musste ich den Koffer öffnen und der Zollbeamte sah die Menge der Gummibärchen und fragte: 'Oh, die müssen aber besonders sein? Darf ich mal ein probieren?'. Oh ich schwitze, kann ich dir sagen. Wie komme ich aus der Nummer wieder heraus? Ich bat ihn dann: 'Die sind doch für die Kinder und noch eingeschweißt, ich stelle die selber her.' Na ja, und dann durfte ich gehen."

Eine rührende Erinnerung an ihre Mutter teilte Katerina dann auch noch mit dem Riverboat-Publikum. "Sie war ja wirklich fit bis zum Schluss und sagte eines Tages zu mir: 'Jetzt fährst du zum Bestatter und holst meine Urne. Dann bin ich dahin und er legte mir einen riesigen Katalog hin. Ich rief sie dann an und sie telefonierte zwei Stunden mit dem Bestatter, die beiden haben sich tot gelacht dabei."

Ellen Schwiers war bescheiden, wollte den billigsten Sarg, die billigste Urne. "Nach Hause bin ich dann auch noch mit einer Holzurne, die ich selbst bemalen durfte für sie. Das habe ich dann die ganze Nacht getan, mit dem Emblem der Schauspieler, ihres Ensembles, ihres Theaters. Und das habe ich ihr dann am nächsten Morgen gebracht und da sagte sie: 'Sehr schön Schätzchen, sehr schön geworden. Stelle es auf die Fensterbank, dann sehe ich immer, wo ich in Zukunft wohnen werde'."

Die ganze Riverboat-Folge könnt Ihr Euch >>>hier noch einmal anschauen.

Fotos: Ursula Düren/dpa , Screenshot/MDR Mediathek

Termin für Mitgliederversammlung im Dezember: So gehts weiter beim VfB Neu
Kein Witz: So kurios fuhr ein Mann mit seinem Smart durch die Gegend Neu
Drama in Wohngegend: 100 Jahre altes Haus stürzt ein, 40 Menschen eingeschlossen, Tote Neu
Wird Klinsmann der neue VfB-Präsident? Neu
Riesiges Feuer lodert neben Festival: 10.000 Partygäste in Sicherheit gebracht! Neu
Eintracht bestätigt Wechsel: Haller zu West Ham United! Neu
Alle schauten zu: Schwertfisch will an Strand gebären und wird von Touristen zu Tode gesteinigt Neu
Das ist der Bayern-Plan mit Robert Lewandowski, klare Ansage zu Mario Mandzukic Neu
Passantin hört grausige Schreie aus Wohnung: Als die Polizei eintrifft, staunt sie nicht schlecht Neu
Greenpeace-Demo auf Amazon-Dach geht weiter: Das droht den Aktivisten Neu
Ex-Bundesliga-Profi beklagt zunehmenden Rassismus Neu
Mutter kann nicht fassen, was für ein Bild ihr Sohn (11) da aus der Schule mitbringt Neu
Jugendlicher ermordet Instagram-Star (†17) und macht Selfies mit der Leiche Neu
Der 5-Millionen-Euro-Job: Wer wird neuer BMW-Chef? Neu
Deshalb teilte Weltstar Usher ein Video von 187-Rapper Gzuz! Neu
Darum glaubt Spielerfrau Ina Aogo an Außerirdische Neu
18-Jähriger schreibt nach Zahlungsaufforderung Drohbrief an BVG und löst SEK-Einsatz aus 2.140
Unbekannter Stoff tritt in DHL-Paketzentrum aus: Fünf Verletzte! 1.091
Rapper Farid Bang stinksauer: "Eurowings, die hinterhältigste Fluggesellschaft Deutschlands" 2.866
Unglaublich! So viele beschäftigen ihre Putzfrau schwarz 474
EU-Kommissions-Wahl wird zur politischen Schicksalsfrage für Von der Leyen 305
Mann gibt zu, Tochter von Freundin missbraucht und Kinderpornos runtergeladen zu haben 829 Update
Alex bei der Bachelorette 2019: So fies sind die Kommentare im Netz! 855
Vater vergewaltigt seine Tochter (1) und filmt sich dabei: Videos im Darknet angeboten 4.988
Angebliche "Ärztin" nimmt Beschneidung vor, dann muss der Penis amputiert werden 2.008
Tinder fürs Ehrenamt? Mit dieser neuen App kannst Du leicht Gutes tun 190
Weißer-Ring-Chef soll sich vor Frau entblößt haben: Gibt es eine Wendung im Prozess? 144
Verwahrloste Frau wird bei lebendigem Leibe von Maden zerfressen 9.008
Bayern-Boss Rummenigge will Kovac als Trainer behalten, unter einer Bedingung 1.127
Beatles-Vereinigung für einen Abend 1.052
"Es wird ernst, Leute": Jenny Frankhauser und Hakan machen den nächsten Schritt! 1.698
Grausam! Erstach 34-Jähriger den neuen Freund der Ex mit Bajonett? 1.009
VfB Stuttgart untersucht technische Probleme: WLAN-Panne "unentschuldbar" 592
"Giftgasgeräte", "asozial": Darum sind jetzt die Rollerfahrer stinksauer auf Boris Palmer! 1.815
Bieterschlacht um Osram: Rekordangebot aus Österreich! 76
Cathy Hummels will vorerst nicht nach Dortmund: "Pendelveranstaltung" 457
Sarah Lombardi putzt in gefährlicher Position! 5.718
Arme Verona Pooth: Ihre Männer erteilen ihr fiese Abfuhr 3.072
Bachelorette Gerda plaudert über Baybwunsch 770
Pärchen soll Mann erstochen und zerstückelt haben 854
Feuer immer noch nicht unter Kontrolle! Hier brennt seit einer Woche ein Weltnaturerbe 2.628
Model Toni Garrn packt aus: So lief die Beziehung mit Leo wirklich! 1.597
Touristen in Panik: Erdbeben erschüttert Urlaubsinsel 4.540
Krasse Veränderung! "Tatort"-Star schockt Fans mit neuer Frisur 4.269
Flaschenwurf, Hitlergruß und Volksverhetzung bei Merkel-Besuch in Dresden 16.096
Fans in Sorge: Liebes-Aus bei Bonnie Strange? 551
Mann soll elfjährige Stieftochter und deren Freundin missbraucht haben 1.460 Update