Schlank-Hammer: Warum Shirin David eine Blitz-Diät gemacht hat

Berlin - Heiße Kurven und superknappe Outfits! So kennen und lieben Fans Shirin David (24). Doch nun purzelten bei der Solo-Rapperin die Pfunde!

Shirin David wird am 21. November 2019 mit einem Bambi ausgezeichnet.
Shirin David wird am 21. November 2019 mit einem Bambi ausgezeichnet.  © dpa/Maurizio Gambarini

Wie die Ex-DSDS-Jurorin im Interview mit "Bild" verriet, hat die gebürtige Hamburgerin eine Diät gemacht.

Anlass ist eine bedeutende Veranstaltung in Baden-Baden. Am Donnerstag (21. November) wird die Influencerin dort in der Kategorie "Shootingstar" mit dem Bambi-Preis ausgezeichnet.

Doch warum verlor die "Gib ihm"-Interpretin und erklärter Zucker-Freak genau stolze vier Kilo in nur einer Woche? Damit sie in ein Kleid für den heutigen Abend passt!

Wie sie das geschafft hat, erklärte Barbara Shirin Davidavicius, wie sie mit bürgerlichen Namen heißt, der Zeitung: "Ich habe auf Kohlenhydrate so gut es geht verzichtet. Morgens habe ich eine Scheibe Brot gegessen, das waren meine Kohlenhydrate des Tages", sagte die Charts-Stürmerin und fuhr fort: "Dazu mittags und abends eine Gemüsesuppe. Hinzu kam viermal die Woche Sport."

Eine stolze Leistung, die Shirin einiges abverlangte. So litt sie drei Tage lang unter Entzugserscheinungen vom Zucker. Müssen sich Fans nun von dem bisherigen Anblick der Kurven-Queen verabschieden? Die Musikerin winkt ab und kann ihre Community beruhigen. Nach der Preisverleihung wird wieder ordentlich zugeschlagen.

"Ich habe festgestellt, dass ich nicht wirklich der Typ für Diäten bin. Ich esse gerne", machte die Erfolgssängerin deutlich. Als Tochter einer litauischen Mutter und eines iranischen Vaters haue sie eben gerne rein. Obst und Gemüse haben keine Priorität. Nach Weihnachten werde die Rap-Königin aber wieder zunehmen.

Titelfoto: dpa/Maurizio Gambarini

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0