Tödlicher Unfall auf A4: Fahrer (24) fährt gegen LKW und stirbt

Magdala - Auf der A4 bei Magdala in Fahrtrichtung Dresden kam es am Donnerstagnachmittag zu einem schweren Unfall.

Ein Seat krachte auf der A4 mit hoher Geschwindigkeit auf einen LKW - der Fahrer (24) starb noch an der Unfallstelle.
Ein Seat krachte auf der A4 mit hoher Geschwindigkeit auf einen LKW - der Fahrer (24) starb noch an der Unfallstelle.  © Johannes Krey

Ein 24-Jähriger krachte mit seinem Seat Ibiza aus bisher ungeklärter Ursache gegen einen LKW. Bei dem Crash verkeilte sich das Fahrzeug so sehr unter dem LKW, dass es noch einige hundert Meter weit mitgeschleift wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls verteilten sich Trümmer auf der ganzen Autobahn. Anschließend begann das Auto zu brennen, die Feuerwehr konnte den Brand jedoch zügig löschen.

Der 24-jährige Fahrer wurde schwer eingeklemmt. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen, bestätigte die Autobahnpolizeiinspektion Autobahnpolizeiinspektion Schleifreisen gegenüber TAG24.

Glaubt man Fotos vom Unfallort, soll der Tacho die vermeintliche Geschwindigkeit zum Unfallzeitpunkt mit 240 km/h angezeigt haben.

Wie genau es zum Unfall kommen konnte, ermittelt aktuell die Polizei.

Für den 24-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät.
Für den 24-jährigen Fahrer kam jede Hilfe zu spät.  © Johannes Krey
Der Tacho des Seats zeigt die vermeintliche Geschwindigkeit zum Unfallzeitpunkt an: 240 km/h.
Der Tacho des Seats zeigt die vermeintliche Geschwindigkeit zum Unfallzeitpunkt an: 240 km/h.  © Johannes Krey

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0