17-Jähriger erschreckt sich vor Auto, stürzt von Motorrad und verletzt sich schwer

Odenthal - Im Bergischen Land kam es am gestrigen Mittwoch zu einem heftigen Unfall, bei dem sich ein 17-jähriger Motorradfahrer schwere Verletzungen zuzog.

Auf der Scherfbachtalstraße kam es am Mittwoch in dieser Linkskurve zum Unfall.
Auf der Scherfbachtalstraße kam es am Mittwoch in dieser Linkskurve zum Unfall.  © Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Der Jugendliche war gegen 15.55 Uhr mit seiner Maschine auf der Scherfbachtalstraße Richtung Bechen unterwegs, als ihm in einer Linkskurve plötzlich ein Auto einen Tick zu weit auf seiner Spur entgegenkam.

Binnen Sekundenbruchteilen erschrak der 17-Jährige und knallte mit seinem Bike in die am Straßenrand befestigte Leitplanke.

Trotz seines Sturzes soll der unbekannte Autofahrer die Fahrt einfach fortgesetzt und sich nicht nach dem Verletzten erkundigt haben.

Von Landschaft abgelenkt? Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt
Unfall Von Landschaft abgelenkt? Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Bei dem Sturz zog sich der beinahe Volljährige schwere Verletzungen zu und musste schließlich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 3000 Euro.

Unklar hingegen ist, ob der bislang noch unbekannte Fahrer den Unfall des 17-Jährigen überhaupt mitbekommen hat.

Daher suchen die Beamten nun nach dem Fahrer und bitten diesen, sich bei der Polizei zu melden. Auch Zeugen des Unfalls werden gebeten, unter der 022022050 weitere Angaben zum Unfallgeschehen zu liefern.

Titelfoto: Polizei Rheinisch-Bergischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall: