20-jähriger Fahrer kracht mit Auto gegen Baum und überschlägt sich gleich mehrfach

Hennef-Wasserheß - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Rhein-Sieg-Kreis hat sich ein 20-jähriger Autofahrer mehrfach mit seinem Fahrzeug überschlagen.

Nach mehreren Überschlägen blieb der Unfallwagen schließlich seitlich auf einer Wiese liegen.
Nach mehreren Überschlägen blieb der Unfallwagen schließlich seitlich auf einer Wiese liegen.  © Marius Fuhrmann

Wie die örtliche Polizeidienststelle in einer Mitteilung am Samstagmorgen bekannt gab, wurde die Leitstelle gegen 7.20 Uhr über den Crash auf der B8 informiert. Vor Ort stellten die Beamten dann einen mutmaßlichen Alleinunfall fest.

Nach bisherigen Erkenntnissen war der junge Mann gerade aus Hennef-Wasserheß kommend in Richtung Hennef-Uckerath unterwegs, als er aus noch ungeklärter Ursache mit seinem Auto plötzlich nach links von der Fahrbahn abkam.

Anschließend kollidierte der Wagen mit einem Baum, überschlug sich daraufhin mehrfach und blieb schließlich seitlich auf einer angrenzenden Wiese liegen.

Renault kommt auf Gegenfahrbahn und knallt in Golf: Zwei Verletzte!
Unfall Renault kommt auf Gegenfahrbahn und knallt in Golf: Zwei Verletzte!

Der Autofahrer aus Troisdorf konnte das Unfallfahrzeug nach Angaben der Polizei eigenständig verlassen.

Rettungskräfte brachten den 20-Jährigen in ein Krankenhaus. Trotz des heftigen Aufpralls wurde er glücklicherweise nur leicht verletzt.

Für die Bergung des Wracks und die Unfallaufnahme musste die B8 in Höhe des Einsatzortes für mehrere Stunden gesperrt werden.

Titelfoto: Marius Fuhrmann

Mehr zum Thema Unfall: