45-Jähriger will Probefahrt mit SUV machen: Jetzt muss er 100.000 Euro blechen

Weimar - Diese Probefahrt lief nicht wie geplant - und wurde außerdem noch richtig teuer.

Die Polizei musste sich am Wochenende um einen Unfall in Weimar kümmern. Dieser hatte sich während einer Probefahrt ereignet. (Symbolfoto)
Die Polizei musste sich am Wochenende um einen Unfall in Weimar kümmern. Dieser hatte sich während einer Probefahrt ereignet. (Symbolfoto)  © 123RF/udo72

Wie die Landeseinsatzzentrale Thüringen am Sonntag mitteilte, wollte ein 45-Jähriger im Weimarer Stadtteil Süßenborn einen SUV Probe fahren.

Während der Fahrt kam er allerdings auf der Landhausallee in einer scharfen Rechtskurve von der Straße ab und verursachte einen Unfall.

Der SUV wurde hierbei stark demoliert. Den Angaben nach beläuft sich der Schaden auf 100.000 Euro.

Rentner kommt mit VW von Straße ab und kracht gegen Baum – Zwei Verletzte
Unfall Rentner kommt mit VW von Straße ab und kracht gegen Baum – Zwei Verletzte

Der 45-Jährige verletzte sich bei dem Cash leicht.

Laut Polizei hatte der Mann einen gültigen Führerschein.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Unfall: