49-Jähriger rast mit Auto in Familie: Mann (34) und Kleinkind (2) in Lebensgefahr!

Großensee - Drama in Großensee (Kreis Stormarn): Am Donnerstagnachmittag ist ein 49-jähriger Mann mit seinem Wagen in eine Familie gerast! Drei Menschen, darunter ein Kleinkind, wurden teils lebensgefährlich verletzt.

Am Donnerstag ist ein Autofahrer in Großensee in eine Familie gerast. Ein 34-Jähriger und ein zweijähriges Kind wurden lebensgefährlich verletzt. (Symbolfoto)
Am Donnerstag ist ein Autofahrer in Großensee in eine Familie gerast. Ein 34-Jähriger und ein zweijähriges Kind wurden lebensgefährlich verletzt. (Symbolfoto)  © Nicolas Armer/dpa

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann gegen 16.40 Uhr auf der Sieker Straße in Richtung Siek, als er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Dort erfasste er einen 34-jährigen Mann, dessen 32-jährige Frau sowie ein zweijähriges Kind, die auf dem Radweg gewartet hatten und die Straße überqueren wollten. Anschließend kam er auf einem angrenzenden Feld zum Stehen.

Das in einem Fahrradanhänger sitzende Kleinkind sowie der 34-jährige Mann wurden lebensgefährlich verletzt und mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus geflogen.

BMW schlittert in Gegenverkehr, dann kracht es!
Unfall BMW schlittert in Gegenverkehr, dann kracht es!

Die 32-jährige Frau wurde schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein, das Handy sowie den Wagen des 49-Jährigen und ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

Zur Prüfung des Unfallhergangs wurde zudem ein Gutachter eingesetzt. Die Ermittlungen dauern an.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Unfall: