Auto kracht seitlich gegen Baum: Fahrer stirbt am Unfallort

Bad Sachsa - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es zwischen Bad Sachsa und Neuhof (Landkreis Göttingen) zu einem schweren Autounfall.

Eine Drohnenstaffel der Feuerwehr Bad Lauterberg half der Polizei mit Bild- und Videoaufnahmen für weitere Ermittlungen.
Eine Drohnenstaffel der Feuerwehr Bad Lauterberg half der Polizei mit Bild- und Videoaufnahmen für weitere Ermittlungen.  © Screenshot/Facebook/Feuerwehr Drohnenstaffel Stadt Bad Lauterberg

Dabei ist ein Mann ums Leben gekommen, teilte die Polizeiinspektion Göttingen mit.

Gegen 0.30 Uhr war ein 35 Jahre alter Autofahrer auf der Kreisstraße 414 unterwegs.

Ersten Erkenntnissen zufolge kam er dabei mit seinem Skoda in einer leichten Rechtskurve nach links von der Straße ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum.

Renault kracht frontal in Ford-Kleinbus: Alle Insassen nach heftigem Unfall verletzt
Unfall Renault kracht frontal in Ford-Kleinbus: Alle Insassen nach heftigem Unfall verletzt

Dabei erlitt der 35-Jährige schwere Verletzungen, aufgrund derer er noch am Unfallort verstarb.

Ein 25 Jahre alter Beifahrer wurde bei dem Crash leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Straße musste für rund fünf Stunden voll gesperrt werden. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.

Eine Drohnenstaffel der Feuerwehr Bad Lauterberg sorgte für Foto- und Videoaufnahmen, die bei weiteren Ermittlungen zur Unfallursache helfen sollen.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Feuerwehr Drohnenstaffel Stadt Bad Lauterberg

Mehr zum Thema Unfall: