Betrunkener Fahrer kommt von der Straße ab: BMW schleudert in Wald

Schweitenkirchen - Im oberbayerischen Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm wurden vier Menschen bei einem Autounfall teils schwer verletzt.

Der BMW riss ein Verkehrsschild mit sich und blieb auf dem Dach liegen.
Der BMW riss ein Verkehrsschild mit sich und blieb auf dem Dach liegen.  © vifogra

Wie die Polizei mitteilte, kam es auf der Staatsstraße 2045 bei Schweitenkirchen am Samstag gegen 21.45 Uhr zu einem schweren Unfall.

Ein mit vier Personen besetzter BMW war von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und blieb auf dem Dach in einem angrenzenden Waldstück liegen.

Der 33-jährige Fahrer war den Angaben zufolge alkoholisiert: Ein Atemalkoholtest habe einen Wert von knapp zwei Promille angezeigt, so die Polizei. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestelt.

Tödlicher Frontal-Crash im Gegenverkehr: Mann (†38) stirbt bei Unfall mit Seniorin
Unfall Tödlicher Frontal-Crash im Gegenverkehr: Mann (†38) stirbt bei Unfall mit Seniorin

Er wurde wie auch ein weiterer 45-jähriger Mitfahrer schwer verletzt. Die anderen beiden Insassen (18 und 54 Jahre alt) trugen leichte Verletzungen davon. Alle vier kamen in umliegende Krankenhäuser.

Die Straße blieb während der Bergungsmaßnahmen gesperrt. Ein Verkehrswegweiser wurde durch den Zusammenstoß mit dem BMW komplett zerstört. Am Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Titelfoto: vifogra

Mehr zum Thema Unfall: