Bus will abbiegen und kracht in Lkw: Zwei Schwerverletzte!

Schwanau-Allmannsweier - Zwei Schwerverletzte sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls, an dem ein Lastwagen und ein Bus beteiligt waren. Die Bergung gestaltete sich sehr aufwendig, ein Rettungshubschrauber wurde angefordert.

Die Vorderseite des Busses wurde bei dem Crash regelrecht abgerissen.
Die Vorderseite des Busses wurde bei dem Crash regelrecht abgerissen.  © Christina Häußler / EinsatzReport24

Am heutigen Mittwochmorgen gegen 8 Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall im Kreuzungsbereich der Allmannsweierer Hauptstraße zur L75 im südbadischen Ortenaukreis.

Nach ersten Erkenntnissen war ein Busfahrer auf der L75 unterwegs und beabsichtigte, nach links in Richtung Allmannsweier abzubiegen, als es zur Kollision mit einem aus Richtung Ichenheim kommenden Lkw kam.

Laut Polizeiangaben konnten sich weder der Lkw-Fahrer noch der Busfahrer nach dem Crash aus eigener Kraft befreien.

Transporter gerät in den Gegenverkehr: Ehepaar stirbt bei Frontalcrash
Unfall Transporter gerät in den Gegenverkehr: Ehepaar stirbt bei Frontalcrash

Der Lkw wurde durch die Wucht des Aufpralls quer auf die Fahrbahn geschleudert, sodass die Landstraße aktuell und auf noch nicht absehbare Zeit komplett gesperrt ist.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch der Lkw stark deformiert.
Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch der Lkw stark deformiert.  © Christina Häußler / EinsatzReport24
Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte zum Unfallort aus.
Ein Großaufgebot an Rettungskräften rückte zum Unfallort aus.  © Christina Häußler / EinsatzReport24

Beide Unfallbeteiligten trugen schwere Verletzungen davon. Die alarmierten Helfer des Rettungsdienstes sind unter anderem mit einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Bus war zum Unfallzeitpunkt nicht mit Fahrgästen besetzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: Christina Häußler / EinsatzReport24

Mehr zum Thema Unfall: