Fahrer streift Baum und landet im Graben: Drei Personen verletzt

Mortka - Nördlich von Bautzen kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, bei dem drei Personen verletzt wurden.

Der Audi wurde durch den Unfall schwer beschädigt.
Der Audi wurde durch den Unfall schwer beschädigt.  © xcitepress/brl

Wie die Polizeidirektion Görlitz gegenüber TAG24 bestätigte, ereignete sich der Unfall am Dienstag gegen 15.30 Uhr.

Ein polnischer Fahrer fuhr mit seinem Audi A3 aus dem benachbarten Koblenz in Richtung Mortka, als er nach links von der Straße abkam, dabei einen Baum streifte und anschließend im Straßengraben landete.

In dem Auto befanden sich mehrere Menschen. Zwei Insassen wurden durch die Wucht des Aufpralls schwer verletzt. Eine weitere Person erlitt leichte Verletzungen.

Durch die Luft geschleudert: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt!
Unfall Durch die Luft geschleudert: Kind von Auto erfasst und schwer verletzt!

Der Rettungsdienst leistete medizinische Hilfe. Eine der Insassen wurde per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die Feuerwehr leistete Unterstützung bei der Betreuung der Verletzten, kümmerte sich um den Brandschutz und klemmte die Batterie des Autos ab.

Die Straße (K9219) war für die Zeit des Unfalls komplett gesperrt.

Auch ein Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle im Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle im Einsatz.  © xcitepress/brl

Ersten Angaben zufolge war der Fahrer des Wagens eingeschlafen. Die Polizei hat Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Titelfoto: xcitepress/brl

Mehr zum Thema Unfall: