Fahrer (†) überschlägt sich mehrfach mit Audi R8 bei Unfall auf A4

Kerpen - Bei einem tödlichen Verkehrsunfall auf der A4 bei Kerpen ist am Freitagabend ein Autofahrer gestorben.

Der völlig zerstörte Audi R8 blieb auf der Autobahn A4 liegen.
Der völlig zerstörte Audi R8 blieb auf der Autobahn A4 liegen.  © privat

"Zwischen den Anschlussstellen Elsdorf/Sindorf und Merzenich hatte sich ein Sportwagen mehrfach überschlagen, bevor er auf dem Dach liegen blieb", wie die Feuerwehr Kerpen nach dem Einsatz mitteilte.

Der Fahrer starb in seinem Wrack. Das Auto, ein roter Audi R8, hatte sich zuvor mehrfach überschlagen und auch eine Leitplanke zertrümmert.

Ersten Erkenntnissen zufolge seien keine weiteren Menschen an dem Unfall beteiligt gewesen, sagte eine Sprecherin der Polizei in Köln am Freitagabend.

Stimmung zu aggressiv: Erstes Testzentrum in Sachsen macht schon wieder zu
Sachsen Stimmung zu aggressiv: Erstes Testzentrum in Sachsen macht schon wieder zu

28 Kameraden der Feuerwehr rückten zu dem schweren Unfall auf der A4 zwischen Elsdorf/Sindorf und Merzenich aus.

Die Rettungskräfte und der Notarzt konnten vor Ort nur noch den Tod des einklemmten Autofahrers feststellen.

Teile des zerstörten Autos lagen weit verteilt auf der Autobahn.

Die Feuerwehr rückte mit 28 Kameraden zu dem schweren Verkehrsunfall an.
Die Feuerwehr rückte mit 28 Kameraden zu dem schweren Verkehrsunfall an.  © privat

Die Feuerwehr baute an der Unfallstelle einen Sichtschutz auf und suchte mit Wärmebildkameras nach weiteren Unfallopfern. "Nach kurzer Zeit stellte sich heraus, dass der Fahrer allein im PKW war", so ein Sprecher der Feuerwehr. Die Autobahn war in Fahrtrichtung Aachen zwischen Elsdorf und Merzenich am Freitagabend mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: privat

Mehr zum Thema Unfall: