Fahrerin (70) verursacht beim Linksabbiegen schweren Crash mit drei Verletzten

Osburg - Bei einem Verkehrsunfall am Nachmittag des heutigen Montags hat es im Landkreis Trier-Saarburg (Rheinland-Pfalz) drei Verletzte gegeben.

Die Frau wollte links abbiegen, übersah dabei aber das entgegenkommende Auto.
Die Frau wollte links abbiegen, übersah dabei aber das entgegenkommende Auto.  © Polizeidirektion Trier

Alle drei Personen mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden. Über die Schwere ihrer Verletzungen ist laut einem Sprecher der Polizei noch nichts bekannt.

Demnach kam es gegen 16.15 Uhr an einer Kreuzung in der Nähe der Ortschaft Osburg zu dem Crash

Hier war eine 70 Jahre alte Fahrerin gemeinsam mit zwei Mitfahrern in ihrem Auto auf der L151 unterwegs und wollte an der Kreuzung nach links auf die K67 in Richtung Osburg abbiegen.

Alles begann mit einem Bremsen: Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt
Unfall Alles begann mit einem Bremsen: Zwei Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hierbei übersah die Frau den Wagen eines 61-jährigen Fahrers, der ihr entgegenkam und Vorfahrt hatte. So kam es im Bereich der Kreuzung zum Zusammenstoß, wobei sich die 70-Jährige und ihre Mitfahrer die Verletzungen zuzogen. Der Mann im anderen Auto blieb zum Glück unverletzt.

Beide am Unfall beteiligten Autos waren so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrtüchtig waren und abgeschleppt werden mussten.

Die Kreuzung war für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten für etwa eine Dreiviertelstunde voll gesperrt.

Titelfoto: Polizeidirektion Trier

Mehr zum Thema Unfall: