Frontal-Crash bei Riedstadt: Autofahrerin stirbt noch an Unfallstelle

Riedstadt - Auf der B44 bei Riedstadt kam es am heutigen Mittwochmorgen zu einem tragischen Unfall mit tödlichem Ausgang.

Tödlicher Unfall bei Riedstadt: Zwei Autos krachten frontal aufeinander.
Tödlicher Unfall bei Riedstadt: Zwei Autos krachten frontal aufeinander.  © 5VISION.NEWS

Der verhängnisvolle Crash ereignete sich gegen 5.50 Uhr auf dem Straßenabschnitt zwischen Riedstadt-Erfelden und Riedstadt-Goddelau, wie die Polizei in Südhessen mitteilte.

Demnach war ein 29 Jahre alter Mann mit einem Auto auf der Bundesstraße in südlicher Fahrtrichtung unterwegs. Dabei kam es aus noch ungeklärter Ursache zu einem Frontalzusammenstoß mit dem Auto einer 64-jährigen Frau.

Die Wucht des Aufpralls muss enorm gewesen sein. Bilder von der Unfallstelle zeigen, dass beide Autos massiv beschädigt wurden. Ein Wagen überschlug sich zudem auch.

Drama auf Landstraße: Junger Motorradfahrer stirbt nach bösem Crash
Unfall Drama auf Landstraße: Junger Motorradfahrer stirbt nach bösem Crash

Der 29-jährige Autofahrer erlitt schwere Verletzungen. Er wurde von Einsatzkräften des Rettungsdienstes versorgt und in ein nahe liegendes Krankenhaus gebracht.

Einer der beiden Wagen überschlug sich zudem - die Polizei sucht Zeugen des Crashs.
Einer der beiden Wagen überschlug sich zudem - die Polizei sucht Zeugen des Crashs.  © 5VISION.NEWS

B44 bei Riedstadt nach Unfall voll gesperrt

"Die 64-Jährige erlag noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen", fügte ein Polizeisprecher hinzu.

Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegt noch keine Einschätzung der Ermittler vor. Die B44 wurde bis etwa 8.15 Uhr voll gesperrt.

Zur Frage der Unfallursache dauern die Ermittlungen an. Zeugen des Zusammenstoßes bei Riedstadt sollen sich bitte unter der Telefonnummer 061521750 bei der Polizei melden.

Titelfoto: 5VISION.NEWS

Mehr zum Thema Unfall: