Frontal-Zusammenstoß bei Worms: Zwei Menschen schwer verletzt

Worms - Zwei Autos krachten ineinander: Auf der B9 bei Worms in Rheinland-Pfalz kam es gestrigen Sonntagabend zu einem verhängnisvollen Unfall.

Nach einem verhängnisvollen Unfall am späten Sonntagabend wurde die B9 bei Worms-Rheindürkheim voll gesperrt.
Nach einem verhängnisvollen Unfall am späten Sonntagabend wurde die B9 bei Worms-Rheindürkheim voll gesperrt.  © KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Der Crash ereignete sich gegen 23 Uhr bei Worms-Rheindürkheim, wie die Polizei in der Nacht zum heutigen Montag mitteilte.

Demnach war eine 19 Jahre alte Frau mit einem Auto auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Worms unterwegs, "als plötzlich ein ihr entgegenkommender 24-Jähriger mit seinem Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache von seiner Fahrspur in den Gegenverkehr abkam", wie ein Sprecher erklärte.

Es kam zum Zusammenstoß: Beide Wagen krachten frontal aufeinander. Fotos vom Unfallort zeigen, dass jedes der beiden Autos massiv beschädigt wurde, der Unfall muss bei hoher Geschwindigkeit erfolgt sein.

Zweiter Unfall in wenigen Monaten: Schiff rammt provisorische Bahnbrücke
Unfall Zweiter Unfall in wenigen Monaten: Schiff rammt provisorische Bahnbrücke

Die junge Frau wie auch der 24-Jährige wurden beide schwer verletzt und in den Wracks ihrer Autos eingeklemmt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr befreiten die beiden Verwundeten, die danach vom Rettungsdienst versorgt und in nahe liegende Krankenhäuser gebracht wurden.

Zwei Autos kollidierten auf der B9 frontal, eine 19-jährige Frau und ein 24 Jahre alter Mann wurden dabei schwer verletzt.
Zwei Autos kollidierten auf der B9 frontal, eine 19-jährige Frau und ein 24 Jahre alter Mann wurden dabei schwer verletzt.  © KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Vollsperrung der B9 bei Worms-Rheindürkheim nach Unfall am späten Sonntagabend

Die B9 bei Worms-Rheindürkheim wurde infolge des Frontal-Crashs vorübergehend voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Noch völlig unklar sind die Hintergründe des Unfalls, ein Sachverständiger wurde von den Ermittlern hinzugezogen.

Zudem sucht die Polizei in Worms Zeugen, die sich bitte unter der Telefonnummer 062418520 bei den Beamten melden sollen.

Titelfoto: KEUTZTV-NEWS/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Unfall: