Frontalcrash mit fünf Verletzten!

Neustadt/Sachsen - Am Donnerstagmittag kam es nahe Neustadt in Sachsen zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem insgesamt fünf Personen verletzt wurden.

Im Neustädter Ortsteil Oberottendorf wurden fünf Personen bei einem Verkehrsunfall verletzt.
Im Neustädter Ortsteil Oberottendorf wurden fünf Personen bei einem Verkehrsunfall verletzt.  © Rocci Klein / Roccipix

Gegen 12.02 Uhr krachten im Ortsteil Oberottendorf aus bisher unbekannter Ursache zwei Honda-Fahrer auf der S156 frontal zusammen, erklärte ein Sprecher der Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 am Donnerstagnachmittag.

Zunächst war von sechs Personen die Rede, die infolge der heftigen Kollision Verletzungen erlitten. In einer späteren Mitteilung sprach die Polizei von fünf Verletzten.

Zum Unfallhergang erklärte die Polizei am Abend, dass ein 74-Jähriger mit seinem Honda Civic in Richtung Bischofswerda fuhr und nach links auf die Rückersdorfer Straße abbiegen wollte, als er mit einer entgegenkommenden Fahrerin (55) eines Honda HR-V zusammenrauschte.

Autofahrer prallt mit Fußgängerin zusammen: 66-Jährige erleidet schwere Verletzungen
Unfall Autofahrer prallt mit Fußgängerin zusammen: 66-Jährige erleidet schwere Verletzungen

Der 74-Jährige sowie seine gleichaltrige Beifahrerin, die 55-Jährige und zwei ihrer Mitfahrerinnen (75, 81) wurden dabei leicht verletzt.

Zwei Honda-Fahrer krachten am Donnerstagmittag frontal zusammen.
Zwei Honda-Fahrer krachten am Donnerstagmittag frontal zusammen.  © Rocci Klein / Roccipix

Die Unfallstelle wurde gesperrt, der Verkehr abgeleitet.

Erstmeldung vom 28. September um 14.45 Uhr. Zuletzt aktualisiert um 17.23 Uhr.

Titelfoto: Bildmontage: Rocci Klein / Roccipix

Mehr zum Thema Unfall: