Heftiger Oldtimer-Unfall: Fahrer schwer verletzt aus Auto befreit

Markgröningen - Am Mittwochnachmittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein seltener Anblick: Der Oldtimer im 30er-Jahre Stil, der beim Zusammenstoß stark beschädigt wurde.

Der Oldtimer ist nach dem Auffahrunfall völlig zerstört.
Der Oldtimer ist nach dem Auffahrunfall völlig zerstört.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 16.45 Uhr auf der Kreisstraße K1671 in Markgröningen. Die Beteiligten waren gerade in Richtung Möglingen unterwegs, als es zum Auffahrunfall kam.

Wie die Polizei mitteilte, konnte der 70-jährige Oldtimer-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen, als ein Autofahrer vor ihm abbog.

Der schwer verletzte Mann musste von der Feuerwehr Markgröningen aus seinem Auto befreit werden und wurde unverzüglich in ein Krankenhaus gebracht.

30 Jahre nach der Wende: So riesig ist der Lohn-Unterschied zwischen Ost und West
Wirtschaft News 30 Jahre nach der Wende: So riesig ist der Lohn-Unterschied zwischen Ost und West

Der Oldtimer des seltenen Modells Morgan Plus 8 wurde dabei stark beschädigt.

Laut aktuellem Erkenntnisstand der Polizei beläuft sich der Schaden auf rund 37.000 Euro.

Titelfoto: KS-Images.de/Andreas Rometsch

Mehr zum Thema Unfall: