Junge (8) schnappt sich Papas Schlüssel und fährt mit Auto in Eiscafé!

Gelsenkirchen - Ein kleiner Junge (8) aus Gelsenkirchen hat einen großen Unfall mit Papas Auto gebaut. Der Knabe und alle Beteiligten hatten dabei viel Glück!

Der Junge (8) hatte sich die Schlüssel geschnappt, das Auto gestartet und war wenige Meter weit gefahren. Seine Fahrt endete krachend im Eiscafé.
Der Junge (8) hatte sich die Schlüssel geschnappt, das Auto gestartet und war wenige Meter weit gefahren. Seine Fahrt endete krachend im Eiscafé.  © Polizei

Wie die Polizei am Dienstag informierte, hatte der Junge ein Eiscafé mit seinem Vater (47) besucht.

Während der Vater mit einer Frau (52) am Tisch saß und Eis verspeiste, begann der Junge zunächst vor den Augen des Vaters zu spielen.

In einem Moment habe sich der Junge jedoch unbemerkt die Autoschlüssel vom Tisch geschnappt und habe sich hinter das Lenkrad des Opel gesetzt, der nur wenige Meter entfernt stand.

Schwerer Säure-Unfall an Uni: Hubschrauber muss Person in Spezialklinik fliegen
Unfall Schwerer Säure-Unfall an Uni: Hubschrauber muss Person in Spezialklinik fliegen

Dabei blieb es nicht: Der kleine Mann startete den blauen Wagen, fuhr los und krachte in einen Nebenraum des Cafés.

Bei dem Unfall wurden eine Gelsenkirchenerin (57) sowie ein 29 Jahre alter Essener leicht verletzt.

Rettungskräfte mussten sie vor Ort versorgen, eine Behandlung im Krankenhaus war nicht notwendig.

Der Junge blieb unverletzt, hieß es. Die Beamten sicherten vor Ort die Spuren und sprachen mit den Beteiligten. Der Unfall ereignete sich laut Polizei bereits am Samstag.

Titelfoto: Polizei

Mehr zum Thema Unfall: