Nur einen Moment nicht aufgepasst, dann knallt es an der Kreuzung

Sindelfingen - Zwei Verletzte sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls an einer Sindelfinger Kreuzung.

Der komplette vordere Teil des Fords wurde im Zuge des Zusammenstoßes völlig demoliert.
Der komplette vordere Teil des Fords wurde im Zuge des Zusammenstoßes völlig demoliert.  © SDMG / Dettenmeyer

Eine 27-jährige Ford-Lenkerin war am gestrigen Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der Eschenbrünnlestraße unterwegs, als sie von dort nach rechts in die Mahdentalstraße abbiegen wollte.

Wie die Polizei am heutigen Montag mitteilte, übersah die junge Frau hierbei offenbar eine 43-jährige Mercedes-Fahrerin, die auf der Mahdentalstraße Kurs in Richtung Anschlussstelle Sindelfingen-Ost nahm.

In der Folge krachte es zwischen beiden Fahrzeugen im Einmündungsbereich.

Zweiter Unfall in wenigen Monaten: Schiff rammt provisorische Bahnbrücke
Unfall Zweiter Unfall in wenigen Monaten: Schiff rammt provisorische Bahnbrücke

Bei dem Crash zogen sich die 27-jährige Ford-Lenkerin sowie eine Mitfahrerin im Mercedes Verletzungen zu, Letztere musste vom Rettungsdienst in eine Klinik eingeliefert werden.

Auch am schwarzen Mercedes ging der Unfall nicht spurlos vorbei.
Auch am schwarzen Mercedes ging der Unfall nicht spurlos vorbei.  © SDMG / Dettenmeyer

Über den entstandenen Sachschaden war nichts bekannt.

Titelfoto: SDMG / Dettenmeyer

Mehr zum Thema Unfall: