Opel kracht frontal in Volvo: Kleinkind stirbt!

Öhringen - Nach einem Frontalcrash am Freitagnachmittag im Hohenlohekreis ist ein zwei Jahre altes Kind verstorben!

Der Opel war in einen entgegenkommenden Volvo gekracht.
Der Opel war in einen entgegenkommenden Volvo gekracht.  © onw-images / Fabian Koss

Nach Angaben der Polizei geschah der Unfall gegen 14 Uhr auf der Landesstraße 1036 bei Öhringen.

Eine 77-Jährige war mit ihrem Opel Corsa von Öhringen-Cappel in Richtung Neuenstadt unterwegs, als sie aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort krachte sie frontal in einen entgegenkommenden Volvo.

Tragischer Unfall: E-Bike-Fahrer stürzt und stirbt
Zwickau Tragischer Unfall: E-Bike-Fahrer stürzt und stirbt

Bei dem Unfall wurde das zweijährige Kind im Opel lebensgefährlich verletzt. "Es wurde noch an der Unfallstelle reanimiert und in ein Krankenhaus gebracht", schreiben die Beamten. "Dort erlag es seinen Verletzungen."

Der Fahrer des Volvos und die Opel-Fahrerin wurden verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 30.000 Euro. Für die Unfallaufnahme war die L1036 bis etwa 17 Uhr gesperrt.

Titelfoto: onw-images / Fabian Koss

Mehr zum Thema Unfall: