Schlimmer Unfall auf Kreisstraße: Drei Personen schwer verletzt

Celle - Am Freitagmorgen kam es auf der K76 in Gockenholz (Niedersachsen) zu einem schweren Unfall, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden.

Auf der K76 kam es zu einem schweren Unfall, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden.
Auf der K76 kam es zu einem schweren Unfall, bei dem drei Personen schwer verletzt wurden.  © Polizeiinspektion Celle

Wie die Polizei mitteilte, war ein 45-Jähriger gegen 7.15 Uhr mit seinem Opel Astra aus der Straße "Alter Kirchweg" nach rechts auf die Garßener Straße abgebogen. Dabei hatte er einen VW Golf einer 38 Jahre alten Fahrerin übersehen.

Die beiden Wagen stießen zusammen. Der Opelfahrer und die 16-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt - ebenso die Fahrerin des Golfs. Alle mussten in umliegende Krankenhäuser transportiert werden.

Als der Unfall geschah, war die VW-Fahrerin gerade dabei gewesen, einen LKW zu überholen. Dieser fuhr im weiteren Verlauf weiter in Richtung Gockenholz, melden die Beamten.

Frontalcrash bei Einsatzfahrt in Unterfranken: Polizist erleidet schwere Verletzungen
Unfall Frontalcrash bei Einsatzfahrt in Unterfranken: Polizist erleidet schwere Verletzungen

Im Zusammenhang mit dem Crash werden nun Zeugen gesucht. Besonders der Fahrer des weißen Lastwagens wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Aber auch andere Personen, die den Unfallhergang beobachten konnten, werden aufgerufen die Polizei Lachendorf unter der Telefonnummer 05145 284210 zu kontaktieren.

Beide Autos erlitten durch die Kollision einen Totalschaden. Die Schadenssumme beläuft sich nach Angaben etwa auf 30.000 Euro. Die K76 war während der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Titelfoto: Polizeiinspektion Celle

Mehr zum Thema Unfall: