Schwerer Motorradunfall in Hildesheim: 24-Jähriger schwebt in Lebensgefahr!

Hildesheim - Am späten Montagabend kam es auf einer Landstraße in Hildesheim (Niedersachsen) zu einem schlimmen Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.

Auf einer Landstraße nahe Hildesheim ereignete sich ein schwerer Motorradunfall.
Auf einer Landstraße nahe Hildesheim ereignete sich ein schwerer Motorradunfall.  © Polizeiinspektion Hildesheim

Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Hannover war in Begleitung eines 18-jährigen Bekannten auf der L460 in Richtung Boschwerke unterwegs.

In einer lang gezogenen Linkskurve kam der Hannoveraner dann plötzlich von der Fahrbahn ab und krachte frontal in einen Baum am Fahrbahnrand, das teilte die Polizeiinspektion Hildesheim mit.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Schwerer Crash auf Bundesstraße: Rentner stirbt, 59-Jährige in Klinik gebracht
Unfall Schwerer Crash auf Bundesstraße: Rentner stirbt, 59-Jährige in Klinik gebracht

Der Motorradfahrer wurde durch den Aufprall so schwer verletzt, dass er nun in Lebensgefahr schwebt. Er wurde in eine Klinik in Hildesheim gebracht. Das Motorrad erlitt einen Totalschaden.

Seine 18-jährige Begleitung, die auf einem zweiten Rad unterwegs war, blieb unverletzt und verständigte sofort die Einsatzkräfte.

Zwischenzeitlich musste die L460 zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeiinspektion Hildesheim

Mehr zum Thema Unfall: