Schwerer Unfall in Sachsen: Beide Fahrer nach Zusammenstoß im Krankenhaus

Bernstadt auf dem Eigen - Am Dienstagmorgen ereignete sich gegen 9.30 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall im Landkreis Görlitz.

Beide Fahrer wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Beide Fahrer wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht.  © Danilo Dittrich

Wie die Polizei auf TAG24-Nachfrage mitteilte, überquerte der 67-jährige Fahrer einer Mercedes-B-Klasse die S129 bei Bernstadt aus Lehdehäuser kommend in Richtung Buschschenkhäuser.

Dabei übersah er einen Ford Transporter des Deutschen Roten Kreuzes (Fahrer: 60), nahm ihm die Vorfahrt und kollidierte schlussendlich mit ihm.

Durch den heftigen Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge auf ein angrenzendes Feld geschleudert.

Finch und Mark Forster unter Beschuss: Anwohner gehen nach Konzert auf die Barrikaden
Mecklenburg-Vorpommern Finch und Mark Forster unter Beschuss: Anwohner gehen nach Konzert auf die Barrikaden

Der Mercedes-Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von den Rettungskräften befreit werden.

Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge auf ein Feld geschleudert.
Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge auf ein Feld geschleudert.  © Lausitznews.de / Jens Kaczmarek

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf insgesamt etwa 30.000 Euro.

Titelfoto: Bildmontage: Lausitznews.de / Jens Kaczmarek & Danilo Dittrich

Mehr zum Thema Unfall: