Tödlicher Unfall: Auto kracht gegen Baum, Fahrer stirbt

Nützen - Tödlicher Unfall in Schleswig-Holstein: Am Freitag starb ein 47-Jähriger bei der Kollision mit einem Baum auf der B4 in Nützen im Kreis Segeberg.

Vom Auto blieb bei dem Unfall nur ein Wrack übrig.
Vom Auto blieb bei dem Unfall nur ein Wrack übrig.  © Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 9.10 Uhr. Der 47-Jährige war mit seinem Auto auf der Bundesstraße aus Bilsen kommend in Richtung Lentföhrden unterwegs.

Auf der geraden Strecke kam der Mann aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Baum am Straßenrand.

Dabei erlitt der 47-Jährige so schwere Verletzungen, dass der eingesetzte Notarzt nur noch seinen Tod feststellen konnte, berichtete die Feuerwehr. Der Mann saß allein im Auto.

Bus prallt beim Abbiegen mit Fußgängern zusammen: Frau stirbt trotz Reanimation
Unfall Bus prallt beim Abbiegen mit Fußgängern zusammen: Frau stirbt trotz Reanimation

Für die eingesetzten Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Nützen-Kampen, Lentföhrden und Schmalfeld war der Einsatz sehr belastend. Zur Nachbesprechung wurde daher das Team der Psychosozialen Notfallversorgung für Einsatzkräfte des Kreisfeuerwehrverbandes Segeberg hinzugezogen.

Der Mann geriet auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und rammte einen Baum.
Der Mann geriet auf gerader Strecke von der Fahrbahn ab und rammte einen Baum.  © Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Wegen des Einsatzes war die Kieler Straße/B4 zwischen den Kreuzungen Kaltenkirchen/Heidmoor und Lentföhrden bis kurz vor 15 Uhr komplett gesperrt.

Titelfoto: Kreisfeuerwehrverband Segeberg

Mehr zum Thema Unfall: