Tödlicher Unfall: Autofahrer prallt frontal gegen Felswand, Ersthelfer erleiden Schock

Schleiden - In Schleiden im Kreis Euskirchen ist es am Dienstag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein 28-jähriger Autofahrer war vor eine Felswand geprallt und verstarb noch vor Ort.

Der 28-Jährige erlitt bei dem Unfall in Schleiden tödliche Verletzungen. (Symbolbild)
Der 28-Jährige erlitt bei dem Unfall in Schleiden tödliche Verletzungen. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Wie ein Sprecher der Polizei mitteilte, war der 28-Jährige aus Aachen am Dienstagvormittag gegen 11.40 Uhr bergabwärts auf der B258 in Richtung Schleiden unterwegs.

In Höhe der Einmündung zum Stadtteil Ettelscheid kam der Mann dann aus bislang unklarer Ursache nach links von der regennassen Fahrbahn ab und prallte in der Folge frontal gegen eine dortige Felswand, wobei er tödlich verletzt wurde.

Ersthelfer erlitten laut den Beamten einen Schock und seien von Notfallseelsorgern betreut worden.

Rollstuhlfahrer aus Bayern stirbt nach Zehn-Meter-Sturz in Bachbett
Unfall Rollstuhlfahrer aus Bayern stirbt nach Zehn-Meter-Sturz in Bachbett

Die B258 blieb während der Unfallaufnahme, bei der auch Spuren zur Rekonstruktion des Crashs gesichert wurden, teilweise gesperrt.

Auch bei Twitter informierte die Polizei über den schweren Unfall

Die Polizei hatte auch bei Twitter über den Unfall berichtet.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Unfall: