Mercedes kracht auf A10 gegen Tiertransport

Glindow - Auf der A10, an der Anschlussstelle Glindow, kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall.

Die alarmierten Rettungskräfte sicherten die Unfallstelle auf der A10.
Die alarmierten Rettungskräfte sicherten die Unfallstelle auf der A10.  © Julian Stähle

Ersten Informationen nach soll ein junger Autofahrer gegen 16 Uhr mit seinem Mercedes bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern gekommen und dabei gegen einen Lkw und anschließend in eine Leitplanke gekracht sein.

Das Auto sei nach dem Crash quer auf der rechten Spur stehen geblieben.

Einige Zeugen und Ersthelfer sollen sich um den verletzten Mercedes-Fahrer gekümmert haben. Nach kurzer medizinischer Versorgung sei der Mann von alarmierten Rettungskräften in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht worden.

Unfall A: Promille-Fahrt auf der A10: Betrunkener Fahrer kracht in mehrere Autos
Unfall A10 Promille-Fahrt auf der A10: Betrunkener Fahrer kracht in mehrere Autos

Der mit Rindern beladene Lkw habe nach der Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen können.

An dem Lkw sei ein leichter Blechschaden im Frontbereich entstanden. Der Mercedes hingegen sei mit Totalschaden abgeschleppt worden. Der Gesamtschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Die Polizei ermittelt zur genauen Unfallursache.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall A10: