Ausfahrt-Crash an der A14: BMW überschlägt sich, Fahrer schwer verletzt

Colbitz - Am frühen Mittwochmorgen kam es auf der A14 zu einem schlimmen Verkehrsunfall. Eine Person wurde schwer verletzt.

Ein BMW kam bei Colbitz von der A14 ab und verunfallte neben dem Straßengraben.
Ein BMW kam bei Colbitz von der A14 ab und verunfallte neben dem Straßengraben.  © Polizeirevier Börde

Laut einer Mitteilung des Polizeireviers Börde war gegen 4.50 Uhr ein 51-Jähriger mit seinem BMW auf der A14 in Richtung Dresden unterwegs.

Auf Höhe Colbitz kam er dann an die Anschlussstelle Wolmirstedt und wollte dort von der Autobahn abfahren. Dabei streifte der Unfallwagen plötzlich ein Betonelement, dadurch verlor der 51-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen.

Er kam von der Fahrbahn ab, krachte in den Straßengraben und überschlug sich dort mehrmals, bis er schließlich auf der Wiese liegen blieb.

Unfall A14: Zwei Verletzte und langer Stau nach Unfall auf der A14!
Unfall A14 Zwei Verletzte und langer Stau nach Unfall auf der A14!

Der Mann wurde durch den Aufprall schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Anschlussstelle musste zur Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt werden.

Titelfoto: Polizeirevier Börde

Mehr zum Thema Unfall A14: