23-Jährige stirbt bei Unfall auf A17: Verlobter muss alles mitansehen

Pirna - Tragischer Unfall auf der A17 in Richtung Prag. 

Der Audi wurde komplett zerstört.
Der Audi wurde komplett zerstört.  © Marko Förster

Eine 23-jährige Audi-Fahrerin war am Abend auf der A17 unterwegs, als sie in Höhe Bahretal auf einen vor ihr fahrenden tschechischen Lkw, der mit Betonteilen beladen war, auffuhr, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die junge Frau wurde bei dem Unfall eingeklemmt. Ihre Verletzungen waren so schwer, dass sie noch an der Unfallstelle starb.

Nach ersten Informationen fuhr der Verlobte der Frau mit einem anderen Audi hinter ihr her und musste das ganze Drama mitansehen. 

Die A17 musste in Richtung Prag während der Unfallaufnahme mehrere Stunden gesperrt werden.

Die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle.
Die Fahrerin starb noch an der Unfallstelle.  © Marko Förster

Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall A17:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0