Tödlicher Unfall auf A17-Rastplatz: Lkw-Fahrer wird eingeklemmt und stirbt, Verursacher flüchtet

Börnersdorf (Bad Gottleuba-Berggießhübel) - Schrecklicher Unfall am Freitagabend auf der A17 in Richtung Prag!

Die Polizei untersucht den Unfallort.
Die Polizei untersucht den Unfallort.  © Marko Förster

Wie die Polizei auf TAG24-Anfrage berichtete, parkte gegen 20.45 Uhr ein 45 Jahre alter Fahrer mit seinem Lkw der Marke MAN samt Anhänger auf dem Rastplatz Am Heidenholz.

Der Rumäne sei dann aus dem Fahrzeug gestiegen und nach hinten zum Sattelauflieger gegangen, als ein bislang unbekannter Lkw vorbeifuhr, den Anhänger des MAN-Fahrzeugs rammte und gegen den Sattelauflieger eines daneben stehenden tschechischen Lkws schob.

Der 45-Jährige wurde dabei eingeklemmt und starb noch vor Ort. Andere Fahrer bemerkten den Unfall und eilten dem Mann zu Hilfe. Doch auch der alarmierte Rettungsdienst konnte nichts mehr für den Fahrer tun.

Unfall A17: Unfall auf der A17: VW kracht gegen Leitplanke
Unfall A17 Unfall auf der A17: VW kracht gegen Leitplanke

Der Verursacher des Unfalls fuhr ohne anzuhalten einfach weiter in Richtung Prag.

An dieser Stelle wurde der 45-Jährige eingeklemmt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.
An dieser Stelle wurde der 45-Jährige eingeklemmt. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.  © Marko Förster

Der Parkplatz war während der Unfallaufnahme gesperrt. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall A17: