Heftiger Unfall mit Tiertransport: Zwei verletzte Fahrer und zehn tote Enten auf A2!

Möckern - In der Nacht auf Freitag kam es auf der A2 zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt und mehrere Tiere getötet wurden.

Auf der A2 verunfallte ein Tiertransporter - zehn Enten starben.
Auf der A2 verunfallte ein Tiertransporter - zehn Enten starben.  © Autobahnpolizei Magdeburg

Gegen 1.50 Uhr streifte ein Mercedes Sprinter, der auf der Autobahn in Richtung Berlin unterwegs war, beim Überholen einen vorausfahrenden Laster. Die beiden beteiligten Wagen hielten nahe Möckern (Sachsen-Anhalt) auf dem Seitenstreifen.

Dies erkannte der 58-jährige Fahrer eines Ententransports zu spät und krachte in die Unfallstelle, teilte die Autobahnpolizei mit.

Durch den Aufprall wurde der Transporterfahrer schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Eine 25-jährige Insassin des Sprinters zog sich leichte Verletzungen zu.

Unfall A2: Fußgänger (†) fällt von Brücke auf A2 und wird von Lkw überrollt!
Unfall A2 Fußgänger (†) fällt von Brücke auf A2 und wird von Lkw überrollt!

Des Weiteren wurde der Auflieger des Lasters beschädigt, sodass einige Transportboxen auf die Straße fielen. Rund zehn Enten wurden dadurch getötet.

Alle beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit. Die Unfallstelle wurde für mehrere Stunden voll gesperrt, konnte aber gegen 8 Uhr wieder freigegeben werden.

Titelfoto: Autobahnpolizei Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall A2: