Horror-Unfall auf der A2: Transporter-Fahrer stirbt noch vor Ort

Uhrsleben - Am Sonntagabend ereignete sich auf der Autobahn 2 im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt) ein tödlicher Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem Sattelzug.

Von dem Kleintransporter war nach dem Unfall nur noch ein Wrack übrig.
Von dem Kleintransporter war nach dem Unfall nur noch ein Wrack übrig.  © Matthias Strauß

Nach Angaben von Kerstin Politz-Plate der Polizeiinspektion Magdeburg nahm das Unglück gegen 21 Uhr in Fahrtrichtung Berlin seinen Lauf.

Demnach prallte der Kleintransporter aus bisher ungeklärter Ursache ungebremst auf den vor ihm fahrenden Sattelzug.

"Der Fahrer wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt", so Politz-Plate.

Unfall A2: Schon wieder tödlicher Lkw-Unfall auf A2: Autobahn Richtung Hannover gesperrt!
Unfall A2 Schon wieder tödlicher Lkw-Unfall auf A2: Autobahn Richtung Hannover gesperrt!

Der Aufprall war so heftig, dass der Kleintransporter dabei komplett zerstört wurde. Beide beteiligte Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurden sowohl der rechte als auch der mittlere Fahrstreifen der A2 zeitweise gesperrt.

Der Kleintransporter-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.
Der Kleintransporter-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.  © Thomas Schulz

Die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache dauern noch an.

Titelfoto: Matthias Strauß

Mehr zum Thema Unfall A2: