Lkw kracht in stehenden Laster: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt!

Berlin - Heftiger Unfall auf der A2 in Richtung Berlin: Ein Lkw-Fahrer hat am Samstagmorgen gegen 8 Uhr nahe der Anschlussstelle Wollin in Brandenburg offenbar ein Stauende übersehen. Ungebremst krachte er in einem vor ihm stehenden Lkw.

Ungebremst fuhr der Lkw-Fahrer auf einen anderen Lkw auf.
Ungebremst fuhr der Lkw-Fahrer auf einen anderen Lkw auf.  © Julian Stähle

Der Aufprall war so heftig, dass das Führerhaus eingedrückt worden war. Zudem wurde der Fahrer eingeklemmt, sodass er von der Feuerwehr befreit werden musste.

Ein Rettungshubschrauber brachte den Schwerverletzten anschließend in eine Klinik. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.


Unfall A2: Mit fast drei Promille! Besoffener Lkw-Fahrer verpasst Ausfahrt, dann knallt es
Unfall A2 Mit fast drei Promille! Besoffener Lkw-Fahrer verpasst Ausfahrt, dann knallt es


Per Rettungshubschrauber musste der Schwerverletzte in eine Klinik gebracht werden.
Per Rettungshubschrauber musste der Schwerverletzte in eine Klinik gebracht werden.  © Julian Stähle

Die wartenden Autofahrer müssen weiter noch etwas Geduld mitbringen. Die Aufräumarbeiten dauern vermutlich noch bis zum Nachmittag an.

Titelfoto: Julian Stähle

Mehr zum Thema Unfall A2: