Unfall auf der A2: Auto überschlägt sich und bleibt hochkant in Baum stecken!

Theeßen/Burg - Am Mittwoch gerieten zwei Touristen mit ihrem Auto auf der A2 zwischen den Ortslagen Theeßen und Burg (Landkreis Jerichower Land) in eine missliche Lage.

Nachdem das Fahrzeug ins Schleudern geraten war, kam es hochkant an einem Baum zum Stehen.
Nachdem das Fahrzeug ins Schleudern geraten war, kam es hochkant an einem Baum zum Stehen.  © Bildmontage: Polizeiinspektion Magdeburg, Carsten Rehder/dpa

Nach Angaben des Zentraler Verkehrs- und Autobahndienstes war ein 46-jähriger Tourist aus China mit seiner 39-jährigen Beifahrerin auf der A2 in Richtung Hannover unterwegs.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug von der Fahrbahn ab, geriet ins Schleudern, überschlug sich und kam erst hochkant an einem Baum zum Stehen.

Beide Insassen wurden bei dem Crash glücklicherweise nur leicht verletzt und konnten von Rettungskräften aus ihrer misslichen Lage befreit und zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht werden.

Unfall A2: Massenkarambolage auf der A2 bei Hagel und Starkregen
Unfall A2 Massenkarambolage auf der A2 bei Hagel und Starkregen

Für die Zeit der Rettung, Bergung und Verkehrsunfallaufnahme mussten der rechte und mittlere Fahrstreifen der A2 für etwa 1,5 Stunden gesperrt werden.

Zwischenzeitlich kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Titelfoto: Bildmontage: Polizeiinspektion Magdeburg, Carsten Rehder/dpa

Mehr zum Thema Unfall A2: