Auto schleudert gegen Sattelzug: Fahrerin sofort tot, A3 Richtung Köln gesperrt

Krunkel - Eine 30-Jährige ist am Mittwochabend auf der Autobahn 3 in Rheinland-Pfalz tödlich verunglückt.

Auf der A3 in Fahrtrichtung Köln kam es am späten Mittwochabend (14. Dezember) bei Krunkel (Rheinland-Pfalz) zu einem tödlichen Unfall. (Symbolbild)
Auf der A3 in Fahrtrichtung Köln kam es am späten Mittwochabend (14. Dezember) bei Krunkel (Rheinland-Pfalz) zu einem tödlichen Unfall. (Symbolbild)  © Julian Stratenschulte/dpa

Ihr Auto sei den bisherigen Ermittlungen zufolge ins Schleudern geraten und seitlich mit dem Anhänger eines vorausfahrenden Sattelzuges zusammengestoßen, teilte die Polizei in der Nacht mit.

Die Frau sei gestorben, der Laster-Fahrer unverletzt geblieben. Die A3 in Richtung Köln wurde im Unfallbereich (Kilometer 55,4) ab 20 Uhr gesperrt.

Nach Empfehlung der Polizei sollte die Stelle zwischen der Anschlussstelle Neuwied über die Umleitung 9 bis zur Anschlussstelle Neustadt (Wied) umfahren werden.

Unfall A3: A3 gesperrt: Lkw muss aufwendig aus Böschung geborgen werden
Unfall A3 A3 gesperrt: Lkw muss aufwendig aus Böschung geborgen werden

Laut Polizei staute sich der Verkehr am Mittwochabend auf fünf Kilometern zurück. Der rechte Fahrstreifen auf der Autobahn werde voraussichtlich bis Donnerstagmittag gesperrt bleiben.

Der Sachschaden durch den Unfall liege voraussichtlich im fünfstelligen Bereich.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Unfall A3: