Schwerer Unfall auf der A38 bei Leipzig: Lastwagen-Fahrer aus Wrack befreit

Leipzig - Auf der Autobahn 38 hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. 

In der Abfahrt Leipzig-Neue Harth stürzte der Lastwagen auf die linke Seite.
In der Abfahrt Leipzig-Neue Harth stürzte der Lastwagen auf die linke Seite.  © Einsatzfahrten Leipzig

Auf TAG24-Nachfrage bestätigte die Polizei, dass um kurz vor 14 Uhr ein Lastwagen in der Ausfahrt "Neue Harth" in Fahrtrichtung Göttingen von der Fahrbahn abgekommen ist und auf die linke Seite stürzte. 

"Der eingeklemmte Fahrer wurde gerettet", so ein Sprecher der Rettungsleitstelle zu TAG24.

Dafür musste das Dach des Führerhauses mit schwerer Technik der Feuerwehr abgetrennt werden, um den Mann zu befreien.

Die Ein- und Ausfahrt "Neue Harth" war über knapp drei Stunden voll gesperrt. 

Aktuell (Stand 17 Uhr) sollen die Rettungs- und Bergungsarbeiten abgeschlossen sein. Es kann jedoch nach wie vor zu Behinderungen kommen.

Der Fahrer musste aus dem Wrack gerettet werden. 
Der Fahrer musste aus dem Wrack gerettet werden.   © Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Unfall A38:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0