Gleich zwei schwere Unfälle auf der A4!

Nossen - Am Mittwochmittag gegen 12 Uhr ereigneten sich auf der A4 bei Nossen innerhalb kürzester Zeit gleich zwei schwere Verkehrsunfälle!

Auf Höhe der Ausfahrt Siebenlehn stießen gegen 12 Uhr ein schwarzer Chevrolet und ein Lastwagen zusammen.
Auf Höhe der Ausfahrt Siebenlehn stießen gegen 12 Uhr ein schwarzer Chevrolet und ein Lastwagen zusammen.  © Roland Halkasch

Ersten Informationen zufolge seien auf Höhe der Ausfahrt Siebenlehn ein
schwarzer Chevrolet Camaro und ein polnischer Sattelzug Mercedes-Benz Actros
zusammengestoßen.

Wie die Polizei bestätigte, kam kurz darauf ein in Richtung Chemnitz fahrender roter Opel ins Schleudern, nachdem der Fahrer abgebremst hatte, um einer Unfallstelle auszuweichen.

Der Wagen überschlug sich daraufhin und kam anschließend auf der Seite liegend neben der Fahrbahn zum Stillstand.

Unfall A4: Stauende auf A4 nicht mitbekommen: Zwei Fahrzeuge schieben Ford unter Lkw
Unfall A4 Stauende auf A4 nicht mitbekommen: Zwei Fahrzeuge schieben Ford unter Lkw

Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro.

Bei dem Unfall zwischen dem Lastwagen und dem Chevrolet habe es glücklicherweise keine Verletzten gegeben, jedoch sei es zu einem erheblichen Sachschaden gekommen.

Die Autobahn sei zeitweilig in Richtung Chemnitz gesperrt gewesen, was einen langen Stau zur Folge hatte.

Der rote Opel sei auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten.
Der rote Opel sei auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern geraten.  © Roland Halkasch

Die Polizei ermittle weiterhin zu den Unfallursachen.

Titelfoto: Bildmontage: Roland Halkasch (2)

Mehr zum Thema Unfall A4: