Sperrung auf A4 nach Unfall: BMW kracht gegen Leitplanke

Glauchau - Sperrung auf A4 bei Glauchau (Landkreis Zwickau)!

Auf der A4 bei Glauchau gab es am Dienstag einen Unfall mit einem BMW.
Auf der A4 bei Glauchau gab es am Dienstag einen Unfall mit einem BMW.  © Andreas Kretschel

Hier hat es einen Unfall mit einem BMW gegeben. Der Crash ereignete sich gegen 11.45 Uhr zwischen Wüstenbrand und Glauchau-Ost in Richtung Erfurt.

Laut Polizei war hier ein Laster zum Überholen von der rechten auf die mittlere Spur gewechselt.

Der BMW-Fahrer bremste deshalb ab und verlor dann die Kontrolle über das Auto.

Unfall A4: Schwerer Crash auf der A4: 43-Jähriger rauscht gegen Leitplanke
Unfall A4 Schwerer Crash auf der A4: 43-Jähriger rauscht gegen Leitplanke

Der BMW krachte gegen die Leitplanke und blieb dann auf der mittleren Spur entgegengesetzt der Fahrtrichtung stehen.

Der Fahrer stand laut Polizei unter Schock, er wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von circa 27.500 Euro, das Auto musste abgeschleppt werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Hohenstein-Ernstthal war ebenfalls vor Ort. Die beiden linken Spuren der A4 zwischen Wüstenbrand und Glauchau-Ost mussten gesperrt werden.

Gegen 14.30 Uhr konnte die A4 für den Verkehr wieder freigegeben werden.

Erstmeldung: 5. Dezember, 13.14 Uhr, zuletzt aktualisiert: 5. Dezember, 15.13 Uhr

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Unfall A4: