Unfall auf A4 mit mehreren Fahrzeugen: Eine Tote und fünf Verletzte!

Gotha - Heftiger Unfall auf der A4!

Auf der A4 bei Gotha kam es infolge eines Unfalls zu großen Behinderungen. (Symbolfoto)
Auf der A4 bei Gotha kam es infolge eines Unfalls zu großen Behinderungen. (Symbolfoto)  © Jan Woitas/dpa

Am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr sind zwischen Gotha und Neudietendorf mehrere Fahrzeuge kollidiert. Die Fahrtrichtung Erfurt musste daher voll gesperrt werden.

Wie die Autobahnpolizeiinspektion gegenüber TAG24 am späten Donnerstagabend mitteilte, wurden mehrere Personen schwer verletzt. Am Freitagmorgen wurde schließlich mitgeteilt, dass es sich um fünf Verletzte handelt – drei leicht und zwei schwer verletzte Personen. Eine Frau (32) verlor zudem im Krankenhaus ihr Leben.

Die Sperrung sei mittlerweile wieder aufgehoben.

Unfall A4: Vollsperrung auf der A4: Zwei Lkw krachen zusammen
Unfall A4 Vollsperrung auf der A4: Zwei Lkw krachen zusammen

Zu dem Massencrash kam es, weil bei einem Lastwagen ein Reifen platzte. Teile davon flogen in der Folge auf die Fahrbahn, wo schließlich sechs Autofahrer aufgrund von Brems- und Ausweichmanövern ineinander krachten.

Der Verkehr staute sich zeitweise über acht Kilometer. Es gab einen Zeitverlust von mehr als 60 Minuten.

Erstmeldung vom 22. Februar, 22.14 Uhr, aktualisiert am 23. Februar, 8.29 Uhr.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Unfall A4: