Tödlicher Unfall auf der Autobahn: Frau (23†) von Laster erfasst

Kassel - Bei einem Unfall auf der Autobahn 44 am frühen Freitagnachmittag ist bei Kassel eine 23 Jahre alte Frau ums Leben gekommen.

Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)
Für die Frau kam jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. (Symbolbild)  © 123rf/Jörg Hüttenhölscher

Der Unfall passierte laut einem Sprecher der Polizei gegen 13.20 Uhr zwischen den Anschlussstellen Kassel Bad-Wilhelmshöhe und dem Kreuz Kassel-West.

Nach ersten Erkenntnissen war die Frau offenbar vom Autobahnparkplatz "Brasselsberg" gekommen und hatte aus bislang nicht bekannten Gründen zu Fuß die Fahrstreifen der Autobahn in Richtung Dortmund zur Mittelschutzplanke überquert.

Dann wollte sie wohl von dort aus die restlichen Fahrspuren in Richtung des gegenüberliegenden Parkplatzes "Baunsberg" überqueren.

Unfall A44: A44 wegen brennendem Laster voll gesperrt!
Unfall A44 A44 wegen brennendem Laster voll gesperrt!

Dabei lief die 23-Jährige vor einen Sattelzug. Der Lkw-Fahrer versuchte zwar noch, der Frau auszuweichen. Dennoch konnte der Mann einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Bei der Kollision verletzte sich die Frau so schwer, dass jede Hilfe für sie zu spät kam. Sie verstarb noch an der Unfallstelle. Die Tote konnte noch nicht identifiziert werden.

Die A44 in Richtung Kassel war wegen des Unfalls bus 18 Uhr voll gesperrt. Die Ermittlungen zum genauen Hergang dauern an. Auch ein Gutachter wurde hinzugezogen.

Update: 21.04 Uhr; Erstmeldung: 15.33 Uhr.

Titelfoto: 123rf/Jörg Hüttenhölscher

Mehr zum Thema Unfall A44: