Audi rast über A6 und rammt BMW auf Überholspur: Eine Verletzte!

Ketsch - Ein Unfall zwischen drei Fahrzeugen geschah am Montagmorgen auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim.

Die Polizei sicherte den betroffenen Streckenabschnitt am Montagmorgen ab. (Symbolbild)
Die Polizei sicherte den betroffenen Streckenabschnitt am Montagmorgen ab. (Symbolbild)  © Lino Mirgeler/dpa

Um kurz vor 8 Uhr war eine BMW-Fahrerin auf der Überholspur der A6 bei Ketsch unterwegs. In Höhe der Anschlussstelle Schwetzingen/ Hockenheim bemerkte sie einen zügig näherkommenden Audi im Rückspiegel.

Ein Ausweichen auf die rechte Fahrbahn war nicht mehr möglich. Der Audi fuhr von hinten auf den BMW auf. Dieser geriet daraufhin ins Schleudern.

Die Unfallverursacherin kollidierte daraufhin mit einem Mercedes, der sich ebenfalls auf der linken Spur befand.

Unfall A6: Schiffbruch auf der Autobahn: Für Transporter-Fahrer gibt's mächtig Ärger
Unfall A6 Schiffbruch auf der Autobahn: Für Transporter-Fahrer gibt's mächtig Ärger

Die Audi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Weitere Verkehrsteilnehmer wurden laut aktuellen Erkenntnissen der Polizei glücklicherweise nicht verletzt.

Die Ermittlungen zur Unfallursache laufen. Die betroffene Strecke konnte wieder freigegeben werden.

Titelfoto: Lino Mirgeler/dpa

Mehr zum Thema Unfall A6: