Kleintransporter rast auf 40-Tonner: Fahrer stirbt noch an der Unfallstelle

Kirchhausen - Zu einem tragischen Unfall kam es am Mittwochabend, bei dem ein 39-jähriger Fahrer eines Kleintransporters ums Leben kam.

Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er verstarb.
Einsatzkräfte an der Unfallstelle. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er verstarb.  © 7aktuell.de | JB

Gegen 17.45 Uhr fuhr der Klein-Lkw auf der A6 auf Höhe Kirchhausen am Stauende aus noch ungeklärter Ursache auf einen vorausfahrenden Sattelzug auf, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Dabei wurde der Fahrer des Wagens eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Über die Verletzungen des Lkw-Fahrers ist nichts bekannt.

Unfall A6: A6 nach tödlichem Lkw-Unfall Richtung Mannheim voll gesperrt
Unfall A6 A6 nach tödlichem Lkw-Unfall Richtung Mannheim voll gesperrt

Ein Feuerwehrmann an der Unfallstelle.
Ein Feuerwehrmann an der Unfallstelle.  © 7aktuell.de

Die A6 musste in Richtung Nürnberg voll gesperrt werden.

Titelfoto: 7aktuell.de

Mehr zum Thema Unfall A6: