Auto überschlägt sich auf A61, Frau landet in Klinik - eine Spur gesperrt

Bergheim - Am späten Sonntagabend (5. Mai) kam es auf der A61 bei Bergheim gegen 22.55 Uhr zu einem spektakulären Unfall. Das beteiligte Auto landete auf dem Dach. Eine Frau wurde verletzt.

Wie genau es zu dem Unfall auf der A61 bei Bergheim kam, ist noch unklar.
Wie genau es zu dem Unfall auf der A61 bei Bergheim kam, ist noch unklar.  © Feuerwehr Bergheim

Aufgrund der Notrufmeldung ging die Kreisleitstelle der Feuerwehr zunächst davon aus, dass mehrere Insassen in dem Wagen eingeschlossen sein könnten. Diese Vermutung bestätigte sich vor Ort jedoch nicht.

Zwar lag das Fahrzeug beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte auf dem Teilstück zwischen Bergheim-Süd und dem Autobahnkreuz Kerpen auf dem Dach im Grünstreifen der Autobahn. Alle drei Personen hatten das Wrack aber bereits eigenständig verlassen können.

Nach der medizinischen Untersuchung durch einen Notarzt musste eine Frau mit dem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht werden. Die anderen beiden Insassen blieben unverletzt.

Unfall A61: Unfall auf A61: Wohnmobil crasht in Lastwagen - Vollsperrung!
Unfall A61 Unfall auf A61: Wohnmobil crasht in Lastwagen - Vollsperrung!

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, leuchtete diese aus und stellte den Brandschutz sicher. Für die Dauer der Arbeiten musste der rechte Fahrstreifen in Richtung Koblenz gesperrt werden.

Gegen 0.15 Uhr war der Einsatz beendet. Neben der hauptamtlichen Wache waren auch die Einheiten Bergheim und Thorr unter der Leitung von Brandoberinspektor Jens Wiehne vor Ort.

Zur Unfallursache und zur Schadenshöhe kann die Feuerwehr keine Angaben machen.

Titelfoto: Feuerwehr Bergheim

Mehr zum Thema Unfall A61: