Tödlicher Unfall auf A7: Person in Fahrzeug verbrannt

Berkhof - Auf der Autobahn A7 zwischen Berkhof und Schwarmstedt (Heidekreis) ist bei einem Unfall am Freitagabend eine Person gestorben und eine weitere schwer verletzt worden.

Die Autos fingen nach dem Unfall sofort Feuer. (Symbolbild)
Die Autos fingen nach dem Unfall sofort Feuer. (Symbolbild)  © Stefan Sauer/dpa

Ein Auto war in Fahrtrichtung Hamburg mit einem Transporter kollidiert, der einen auf dem Seitenstreifen fahrenden Schwertransport absicherte, wie ein Sprecher der Polizei am Samstagmorgen sagte.

Das Auto schleuderte anschließend auf die linke Fahrbahn und stieß dort mit einem anderen Wagen zusammen.

Beide Autos fingen nach den Angaben sofort Feuer und brannten vollständig aus.

Unfall A7: Mercedes-Fahrerin (†29) rast ungebremst in Stauende auf A7!
Unfall A7 Mercedes-Fahrerin (†29) rast ungebremst in Stauende auf A7!

Die Person im ersten Wagen sei im Auto verbrannt. Die Identität werde derzeit mit Hochdruck ermittelt. Der 28-jährige Fahrer des zweiten Wagens konnte das brennende Fahrzeug verlassen und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert. Der 50-jährige Fahrer des Transporters sei körperlich unversehrt geblieben, habe aber einen Schock erlitten.

Die Autobahn Richtung Hamburg blieb bis in die frühen Morgenstunden vollständig gesperrt.

Titelfoto: Stefan Sauer/dpa

Mehr zum Thema Unfall A7: