Transporter kracht auf der A7 in Lkw! Zwei Menschen teils schwer verletzt

Bispingen - Heftiger Unfall auf der A7: Am Dienstagmorgen ist ein Transporter kurz vor der Abfahrt Bispingen (Niedersachsen) in einen Lkw gekracht. Zwei Menschen wurden teils schwer verletzt.

Am Dienstagmorgen ist ein Transporter auf der A7 bei Bispingen mit einem Lkw kollidiert. Der Beifahrer musste schwer verletzt aus dem Wrack befreit werden.
Am Dienstagmorgen ist ein Transporter auf der A7 bei Bispingen mit einem Lkw kollidiert. Der Beifahrer musste schwer verletzt aus dem Wrack befreit werden.  © Blaulicht-News.de

Wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Heidekreis gegenüber TAG24 erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 8.54 Uhr in Fahrtrichtung Hamburg.

Demnach fuhr der Transporter aus noch ungeklärter Ursache auf den Sattelzug auf und kollidierte anschließend mit der Leitplanke auf der rechten Seite.

Während der 36-jährige Fahrer dabei leicht verletzt wurde, erlitt sein Beifahrer, dessen Identität noch nicht geklärt ist, schwere Verletzungen.

Unfall A7: A7 wegen Glätteunfällen nur einspurig befahrbar
Unfall A7 A7 wegen Glätteunfällen nur einspurig befahrbar

Er musste von der alarmierten Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden und wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die A7 wurde in Fahrtrichtung Hamburg zunächst voll gesperrt, mittlerweile sind laut des Sprechers wieder zwei Fahrstreifen befahrbar.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall A7: