Vollsperrung nach Unfall auf der A72

Hartenstein - Am Dienstagmittag kam es auf der A72 zwischen Hartenstein und Zwickau Ost zu einem Verkehrsunfall. Die Autobahn musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Der Mitsubishi kollidierte wohl infolge eines Reifenschadens mit einer Leitplanke und einem LKW.
Der Mitsubishi kollidierte wohl infolge eines Reifenschadens mit einer Leitplanke und einem LKW.  © Niko Mutschmann

Der Unfall ereignete sich kurz nach 12 Uhr in Fahrtrichtung Hof auf Höhe der Ortslage Zschocken.

Ersten Informationen zufolge verlor der Fahrer eines Mitsubishi nach einem Reifenschaden die Kontrolle über seinen Wagen, kollidierte mit der Leitplanke und danach mit dem Heck eines Lasters.

Dabei wurde der Fahrer des Mitsubishi verletzt.

Unfall A72: Landkreis Leipzig: Drei Autos krachen an A72-Auffahrt zusammen
Unfall A72 Landkreis Leipzig: Drei Autos krachen an A72-Auffahrt zusammen

Die Erstversorgung des Verletzten sei von einer zufällig vorbeigefahrenen Besatzung eines Intensivtransportes übernommen worden bis der reguläre Rettungsdienst vor Ort war.

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Feuerwehren aus Hartenstein und Thierfeld sicherten die Unfallstelle.

Auch ein Rettungshubschrauber kam bei dem Unfall zum Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber kam bei dem Unfall zum Einsatz.  © Niko Mutschmann

Die A72 wurde voll gesperrt. Der Rückstau reichte bis Stollberg West.

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Unfall A72: