Massenkarambolage und Folgeunfall auf A8: Sieben Menschen verletzt!

Holzkirchen - Bei mehreren Unfällen auf der Autobahn 8 südlich von München sind sieben Menschen verletzt worden. Auf eine Massenkarambolage am Donnerstagabend folgte ein Stau, an dessen Ende sich ein weiterer schwerer Unfall ereignete, wie die Polizei mitteilte.

Die Rettungskräfte waren am Donnerstagabend auf der A8 gefordert. (Symbolbild)
Die Rettungskräfte waren am Donnerstagabend auf der A8 gefordert. (Symbolbild)  © Marijan Murat/dpa

Demnach begann die Unfallserie zwischen den Anschlussstellen Holzkirchen und Weyarn mit dem geplatzten Reifen eines Lastwagens.

Weil zwölf Autos den Reifenteilen ausweichen mussten oder davon getroffen wurden, kam es zu einer Massenkarambolage.

Dabei wurden fünf Menschen verletzt.

Unfall A8: Mann von Lkw überrollt: Polizei ermittelt nach Unfällen auf A8 bei Ulm!
Unfall A8 Mann von Lkw überrollt: Polizei ermittelt nach Unfällen auf A8 bei Ulm!

Am Ende des sich bildenden Staus krachte ein 34-jähriger Autofahrer mit seinem Wagen in das Heck des Lastwagens.

Er und seine 32-jährige Beifahrerin erlitten dabei schwerste Verletzungen.

Die zwischenzeitliche Vollsperrung der A8 in Richtung Salzburg wurde am späten Abend wieder aufgehoben.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Unfall A8: