Unfall auf A8: Vier Motorräder und ein Auto mit Totalschaden!

Rosenheim - Bei einem Unfall am Samstagmorgen auf der A8 bei Rosenheim sind in Bayern vier Motorräder und ein Auto äußert schwer beschädigt worden.

Die Polizei musste Teile der A8 nach dem Unfall am Samstagmorgen bei Rosenheim für mehrere Stunden sperren. (Symbolbild)
Die Polizei musste Teile der A8 nach dem Unfall am Samstagmorgen bei Rosenheim für mehrere Stunden sperren. (Symbolbild)  © Stefan Puchner/dpa

Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei zu dem Crash, der sich gegen 9.45 Uhr ereignet hat, mit.

Ein 22-Jähriger verlor demnach in Fahrtrichtung Salzburg aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen und prallte auf dem rechten Fahrstreifen auf ein Auto mit Anhänger.

Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurde die Anhängerkupplung abgerissen und der Anhänger mit vier Motorrädern schleuderte über den rechten Fahrstreifen, Seitenstreifen und Grünstreifen.

Unfall A8: VW überschlägt sich nach Kollisionen auf A8: Drei teils schwer Verletzte
Unfall A8 VW überschlägt sich nach Kollisionen auf A8: Drei teils schwer Verletzte

Die Motorräder wurden dabei völlig zerstört. Auch am Auto des Verursachers entstand Totalschaden.

Der rechte Fahrstreifen und der Seitenstreifen wurden von den Beamten für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt, um die Unfallstelle zu räumen. Es bildete sich daraufhin ein langer Stau bis zum Irschenberg zurück.

Titelfoto: Stefan Puchner/dpa

Mehr zum Thema Unfall A8: